Case-Management

Kurzbeschreibung

Das Konzept Case Management ist ein zielgerichtetes System um Zusammenarbeit zu organisieren, zu kontrollieren und auszuwerten. Es ist am konkreten Unterstützungsbedarf der einzelnen Person ausgerichtet und wird mit ihr gemeinsam erarbeitet.
Case Management als zusätzliches Angebot ist deshalb notwendig, weil zunehmend mehr Menschen Schwierigkeiten haben, ohne eine individuelle Unterstützung mit den bestehenden Regelangeboten selbstständig umzugehen. Dies gilt vor allem dann, wenn die individuellen Problemlagen komplex und kompliziert sind.

Es sollte daher als ein Konzept verstanden werden, das auf verschiedene Methoden und Instrumente (z.B. die Fallkategorisierung, die Situationsanalyse, den Hilfeplan) zurückgreift. Konzepte verstehen sich als eine Systematisierung von Zielen und Strategien, Verfahren und Maßnahmen, Zusammenhängen und Beteiligten sowie von Haltungen und sind damit umfassender.

Ziel ist die reibungslose, integrierte Ablauforganisation von Versorgungsleistungen durch den Aufbau und die Etablierung von fallübergreifenden, regionalen, organisationsinternen und -übergreifenden Netzwerken, auf die dann im Einzelfall zurückgegriffen werden kann.
      

Mögliche Produkte